Mann, an Konsole spielend

Unternehmen: Wie Videospiele uns helfen, besser zu wirtschaften

5/5 (1)

Aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen, dass Videospiele nicht nur Spaß machen, sondern man auch einiges durch sie lernen kann. Meine Englischkenntnisse sind beispielsweise nicht nur dank der Schule auf einem guten Niveau – das Spielen englischer Spiele hat sehr viel zu meinem jetzigen Wortschatz beigetragen. Natürlich lernt man nicht nur Englisch – “Animal Crossing” ist ein Spiel, welches schon länger auf Nintendo-Geräten zu spielen ist. Am 20. März 2020 kam die neue Version für die Nintendo Switch auf dem Markt und sehr viele Spieler waren begeistert. Was man hier jedoch unterbewusst (oder nach diesem Blogbeitrag bewusst) lernt, ist, dass das Spiel nahezu alles beibringt, um als Unternehmer erfolgreich zu sein.

In Animal Crossing wohnen Sie auf einer abgelegenen Insel voller anthropomorpher Dorfbewohner, wo Sie kaufen, verkaufen, Käfer fangen, angeln und an Veranstaltungen teilnehmen. Das Spiel mag auf den ersten Blick niedlich und einfach erscheinen, aber wenn Sie es jeden Tag spielen, können Sie ein besserer Unternehmer werden. Vorausgesetzt, Sie machen Spielpausen, um an Ihrem Geschäft zu arbeiten. Im Laufe des Spiels lernen Sie neue unternehmerische Fähigkeiten, die Ihnen helfen, mehr Geld zu verdienen und sich einen besseren Lebensstil zu schaffen.

 

Mit Rüben handeln – Aktienmarktimitation

Jeden Sonntag in Animal Crossing haben Sie die Möglichkeit, Rüben zu kaufen, um sie später in der Woche wieder zu verkaufen. Dieser Markt hat einige Ähnlichkeiten mit dem realen Aktienmarkt, ist aber insgesamt nur eine Mini-Lektion über Investitionen. Die allgemeine Philosophie, wenn es um Aktien geht, besteht darin, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen. Die Frage sollte sich also darauf konzentrieren, ob man überhaupt Aktien (Rüben) kaufen sollte. Diese Lektion entfaltet sich nur mit Erfahrung. Je mehr Sie Animal Crossing spielen, desto mehr lernen Sie den Unterschied zwischen einem niedrigen und einem hohen Kaufkurs kennen. Und wenn der Preis zu hoch ist, können Sie sich jederzeit dafür entscheiden, diese Woche nicht zu kaufen.

Vernetzen Sie sich mit Freunden, um die besten Angebote zu finden

Einer der größten Vorteile von Animal Crossing ist, dass Sie auf die Insel eines jeden Ihrer Freunde hüpfen können. Je mehr Freunde Sie haben, desto mehr Möglichkeiten haben Sie, die besten Produkte und Angebote zu finden. Ihr Geschäft ist nur so groß wie das Netzwerk von Menschen, das Sie aufbauen. Je größer Ihr Netzwerk ist, desto mehr Geld werden Sie langfristig verdienen.

Nachgefragte Produkte verkaufen sich für mehr

Jeden Tag finden Sie im Nook’s Cranny (dem Gemischtwarenladen der Insel) den heißen Artikel des Tages. Dieser Artikel ist an diesem Tag das Doppelte Wert. Und warum? Weil er sehr gefragt ist und es nicht genug davon gibt, deshalb kaufen sie ihn bei Ihnen. Wenn jeder ein Produkt kauft und es nicht genug Angebot gibt, dann steigen die Preise. Deshalb sind die Immobilienpreise in einigen Städten so hoch. Das ist auch der Grund, warum Artikel wie Toilettenpapier und Handdesinfektionsmittel vor kurzem einen Preisanstieg verzeichneten. Dies ist ein klares Beispiel für Angebot und Nachfrage. Diejenigen, die nachgefragte Produkte verkaufen, verdienen mehr Geld. Wenn Sie jedoch einen zu hohen Preis verlangen, werden die Leute ihn nicht kaufen. Hier müssen Sie die perfekte Balance finden.

Bestimmte Leute werden mehr für Ihre Produkte zahlen

Wenn Sie auf der Suche nach einem einfachen Verkauf sind, können Sie jederzeit bei Nook’s Cranny verkaufen. Allerdings werden Sie dort nicht immer den besten Preis für Ihr Geld bekommen. Jede Woche gibt es Besucher auf Ihrer Insel, die für bestimmte Artikel mehr bezahlen, wenn Sie geduldig genug sind. Wenn Sie Käfer und Schmetterlinge sammeln, können Sie sie an Flick verkaufen. Wenn Sie eine Tonne Fische gefangen haben, können Sie sie auch an CJ zu einem besseren Preis verkaufen.

“Auf die richtige Person warten” ist nicht nur in der Liebe anwendbar, sondern auch im Unternehmen. Mit anderen Worten: manchmal ist es besser, an eine Person zum Einzelhandelspreis zu verkaufen als an ein Geschäft, wie ein Pfandleihhaus, für einen kleineren Betrag.

Mit Geld können Sie Zinsen verdienen

Wahrscheinlich wissen Sie bereits über Zinseszinsen Bescheid. Aber die Realität sieht so aus, dass es besser ist, Geld auf die Bank zu legen, um Zinsen zu bekommen, als Geldsäcke in Ihrem Lager aufzubewahren. Das ist im Allgemeinen auch eine gute finanzielle Beratung. Je mehr Geld Sie sparen, desto mehr Zinsen werden Sie verdienen. Mit anderen Worten: Mit Ihrem Geld werden Sie mehr Geld verdienen. So wird es zu einem passiven Einkommensstrom, da Sie keine aktive Arbeit leisten mussten, um dieses Geld zu verdienen.

Jeder Schritt führt näher zum Ziel

Dies ist zwar keine direkte Lektion durch irgendeine der Aktivitäten im Spiel, aber dies gilt sowohl für Animal Crossing als auch für die Wirtschaft und eben Ihr (zukünftiges) Unternehmen. Bei Animal Crossing besteht das Ziel darin, das Spiel jeden Tag ein wenig zu spielen. Man fängt Fische, sammelt Käfer, gräbt Fossilien aus, geht einkaufen, reist zu verschiedenen Inseln und stellt diese Dolla-Dolla-Scheine her. Im Geschäftsleben gilt dasselbe Konzept. Die tägliche Arbeit an verschiedenen Teilen Ihres Unternehmens kann sich summieren. Es geht nicht darum, viel auf einmal zu tun. Es geht darum, langfristig zu bauen. Am ersten Tag, an dem Sie Animal Crossing spielen, werden Sie nicht viel Geld verdienen, aber wenn Sie ein aktiver Rübeninvestor sind, an die richtigen Leute verkaufen und jeden Tag Trendprodukte herstellen, können Sie mehr Geld verdienen. Im Geschäftsleben müssen Sie weiterhin großartige Produkte herstellen und verkaufen und dieses Geld investieren, um mehr Geld zu verdienen.

Sie können alles verkaufen

Bei Animal Crossing kann alles, was Sie in Ihre Taschen stecken, verkauft werden. Ein spannendes Konzept im Spiel sind die Heimwerkerrezepte, die es Ihnen ermöglichen, mit den vorhandenen Vorräten Dinge zu basteln. Alles, von Schrottdosen, die in Teichen gefunden werden, bis hin zu Sanddollars, die an der Meeresküste liegen, kann wiederverwendet und in etwas Neues verwandelt werden.  Im Geschäftsleben besteht das Geheimnis darin, Ihre Kreativität in die Schaffung von etwas Neuem zu lenken. Oft werden Heimwerker nach Müll jagen, z.B. nach alten Möbeln, um sie wiederzuverwenden, um etwas Neues zu schaffen, das sich verkaufen lässt. Sie können alles verkaufen. Es geht nur darum, was Sie damit schaffen oder wie Sie es positionieren.

Es braucht nicht viel, um anzufangen

In nur einer Woche, in der Sie Animal Crossing spielen, könnten Sie mehr als hunderttausend “Sternis” (Währung auf Animal Crossing) von einer der vielen geldbringenden Aktivitäten auf Ihrer privaten Insel erbeuten.  Während die meisten Menschen in ihrer ersten Woche im Geschäft nicht hunderttausend Euro verdienen, ist es auch wahr, dass die meisten Unternehmer persönlich nicht so viel kreieren und verkaufen wie in Animal Crossing. Geben Sie es zu: Falls Sie das Spiel gespielt haben, haben Sie auch wahrscheinlich mehr als Dutzende von Produkten geschaffen und selbstbewusst an verschiedene Dorfbewohner  verkauft.

Im Unternehmen braucht es auch nicht viel, um anzufangen. Wenn Sie die 20 Stunden, die Sie mit Animal Crossing verbracht haben, mit dem Aufbau eines Unternehmens tauschen würden, würden Sie feststellen, dass Sie bereits am Ende dieser ersten Woche eine Menge Fortschritte gemacht hätten.

Sie müssen über Ihr Netzwerk hinausgehen

Einer der Höhepunkte von Animal Crossing ist, wenn Sie Ihre Nook Miles gegen ein Nook Miles-Ticket eintauschen. Ein Nook Miles-Ticket ermöglicht es Ihnen, auf eine beliebige einsame Insel zu springen, um Zugang zu Dingen zu erhalten, die Sie vielleicht nicht haben. Bei den ersten Flügen können Sie diese Möglichkeit nutzen, um Dorfbewohner auf Ihre Insel zu bringen und eine Gemeinschaft zu gründen. Auf späteren Flügen finden Sie verlassene Inseln mit Ressourcen, die Sie vielleicht nicht haben, wie Früchte, Steine, Taranteln, Fossilien oder seltene Fische. Diese neuen Gegenstände können Ihnen helfen, Ihr Museum zu vervollständigen oder Gegenstände zu einem noch höheren Preis zu verkaufen.

Auch im Geschäftsleben gilt dies. Manchmal müssen Sie etwas graben, um versteckte Edelsteine zu finden. Und zu anderen Zeiten müssen Sie ins Ausland reisen, um Dinge zu finden, die Sie dort, wo Sie sind, nicht bekommen können. Wenn Sie andere Inseln/Länder/Gemeinschaften erkunden, können Sie wirklich verstehen, worum es bei einem Ort geht.

Sie müssen Dinge testen

In Animal Crossing werden Sie wahrscheinlich Blumen pflanzen, um Hybriden zu schaffen, um neue Wanzen und Schmetterlinge auf Ihrer Insel zu gewinnen, die Sie dann an Flick oder Nook’s Cranny verkaufen können. Ich bin zwar sicher, dass inzwischen irgendwo im Internet ein Spickzettel herumschwirrt, aber die Nicht-Betrüger der Welt werden wahrscheinlich tausende Versuche machen, um neue Hybriden zu kreieren. Dieses Konzept lehrt eine wichtige Geschäftslektion des Testens und Experimentierens. Während Sie das Internet nutzen können, um einige neue Tricks zu lernen, können Sie auch viel auf eigene Faust entdecken (Dinge, von denen die Leute nicht einmal etwas wissen), indem Sie neue Dinge ausprobieren. Man weiß nie, was man entdeckt, wenn man etwas anders macht. Dieses Konzept kann zu Ihrem langfristigen unternehmerischen Erfolg führen.

Marktforschung betreiben

Jede Woche besucht Label (eine der Able-Schwestern) die Insel, um gute altmodische Marktforschung zu betreiben. Sie gibt Ihnen eine Herausforderung, wie z.B. Ihr eigenes Outfit im Austausch gegen ein Gratisgeschenk zu kreieren. Nun, Gratisgeschenke sind definitiv eine Marketingstrategie, die Sie ab und zu in Ihrem Unternehmen ausprobieren sollten. Aber was noch wichtiger ist, Sie werden Marktforschung betreiben wollen, um neue Produkte zu testen. Sie werden auch Menschen für Ihre Marke begeistern wollen. Sie könnten Kunden bitten, Ihre Website zu testen oder durch eine Umfrage Feedback zu geben. Seien Sie wie Label in dem Sinne, dass Sie Ihre Kunden kennenlernen, um Marktforschung zu betreiben, aber auch, um ihr Stilgefühl besser zu verstehen.

Es setzt realistische Erwartungen

In den ersten Wochen, in denen die Able Sisters auf Ihrer Insel einkaufen, haben Sie wahrscheinlich bemerkt, dass Sable immer viel zu beschäftigt ist, um zu reden. Sie sitzt immer an ihrer Nähmaschine und macht neue Entwürfe. Und natürlich ist sie auch beschäftigt. Da jeden Tag neue Designs in den Laden kommen, muss sie ein neues Inventar erstellen, damit Sie sich daran erfreuen können. Sable hat eine ziemlich realistische Vorstellung davon, wie Unternehmertum aussieht. Sie werden viel zu tun haben – sehr viel. Es bleibt nicht viel Zeit für Pausen, besonders dann nicht, wenn Sie hinter den Kulissen arbeiten.

Lagerung ist teuer

Eine der wichtigsten Lehren aus dem Geschäft von Animal Crossing ist, dass die Lagerhaltung begrenzt und teuer ist. Um neue Lagerräume zu gewinnen, müssen Sie sich innerhalb Ihres Hauses verschulden. Außerdem füllt sich der kleine Raum, den Sie haben, ziemlich schnell. Dies ist auch für Geschäftsinhaber realistisch. Unverkauftes Inventar nimmt Platz weg, und es kostet einen hübschen Pfennig, Ihren Lagerraum zu unterhalten und zu vergrößern. Deshalb ist es immer gut, das, was Sie haben, zu verkaufen, wenn Sie es können.

Der Kauf in örtlichen Geschäften hilft Ihrer Wirtschaft

Wenn Sie in die Unternehmer und Unternehmen von Animal Crossing investieren, beginnen Sie zu sehen, wie die Geschäfte florieren. Diese Woche werden viele Spieler von Animal Crossing erleben, wie ihr Nook’s Cranny-Geschäft expandiert. Neue Spieler werden sehen, wie die Able Sisters ihren Laden auf der Insel eröffnen, anstatt ein regelmäßiger Besucher zu sein. Die Lektion, die wir lernen können, ist, dass die Unterstützung lokaler Unternehmen zum Gedeihen der Gemeinschaft beiträgt. Wenn es keine lokalen Unternehmen gäbe, hätten wir keine Lebensmittel, keine Kleidung, die wir tragen könnten, keine Produkte und Aktivitäten, die uns unterhalten würden, und so vieles mehr. Auf der einen Seite können Sie als Unternehmer einen großen Einfluss auf Ihre Gemeinde haben. Auf der anderen Seite sollten Sie auch weiterhin in andere Unternehmen in Ihrer Gemeinde investieren, wenn Sie erfolgreich sind.

Fazit

Das Spielen von Animal Crossing kann eine unterhaltsame Möglichkeit sein, sich die Zeit zu vertreiben, neue Fähigkeiten zu erlernen und sich zu entspannen, wenn Sie eine Pause brauchen. Dennoch kann dieses super süchtig machende Spiel Sie daran erinnern, wie Sie Ihr Spiel als Unternehmer intensivieren können. Nehmen Sie sich diese Lektionen zu Herzen, wenn Sie Ihr Unternehmen führen. Als professioneller Schmetterlingssammler werden Sie wahrscheinlich nicht viel Geld verdienen. Aber wenn Sie sich darauf konzentrieren, den heißesten Artikel des Tages zu verkaufen, täglich neue Produkte hinzuzufügen und die Schulden, die Sie aufnehmen, auf ein Minimum zu reduzieren, sind Sie auf dem besten Weg, ein eigenes Unternehmen zu gründen.

Wie man zusätzlich zum Unternehmen auch im E-Commerce fuß fasst, zeigt dieser Beitrag.

Diesen Beitrag bewerten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.