Beiträge

Magento und Shopware im Vergleich

Treffen Sie die richtige Wahl

Sie möchten im Web verkaufen – die Wahl des richtigen Shop-Systems steht bevor. Wir vergleichen für Sie die beiden Shop-Systeme Magento und Shopware. Verschaffen Sie sich einen Überblick darüber, welches System Ihre Interessen und technischen Anforderungen am besten abdeckt.
Vorab ist zu sagen, dass beide Systeme durch Ihr nutzerfreundliches Backend glänzen. Hier lassen sich im shopeigenen Produktkatalog importierte Produkte einfach verwalten. Sowohl Magento als auch Shopware bieten eine große Variation an Standard-Layouts. Durch die Vielzahl an Anpassungsmöglichkeiten können beide Shop-Systeme branchenunabhängig eingesetzt werden. Die individuellen und ansprechenden Layouts steigern die Usability, senken die Absprungrate und locken neue Käufer.

Magento

Magento ist seit 2008 auf dem Markt. Es zählt international als führendes Shop-System. Selbst in der kostenfreien Community Edition sticht Magento durch die einfache Integration vieler kostenfreier Erweiterungen heraus.

Ausgereift und zukunftssicher
Durch die langjährige Präsenz bietet Magento die größte Community der Shop-Systeme. Somit werden regelmäßig neue Erweiterungen entwickelt.

Durch die kürzlich erschienene Veröffentlichung von Magento 2.0 steht dem System eine große Zukunft bevor.

Skalierbarkeit
Magento bietet im Standard schon die Möglichkeit, mehrere Shop-Systeme in einem Backend zu verwalten. Durch Schnittstellen zu Dritten wie z.B. eBay und Amazon, vergrößert sich die Anzahl der potenziellen Kunden enorm.

Shopware

Das seit 2004 entwickelte Shop-System ist hauptsächlich in zwei Variationen verbreitet. Zum einen die kostenfreie Version, welche aber schon eine große Auswahl an Funktionen mit sich bringt. Zu einem geringen Preis gibt es aber auch schon die Shopware Professional Edition. Der Händler erhält dadurch Zugriff auf erweiterte Funktionen. Diese sind natürlich optional und müssen nicht integriert werden. Zusätzlich zum Kauf bekommt man sechs Monate Silver Support und die Möglichkeit eine Erstinstallation von Shopware durchführen zu lassen.

Leichte Bedienbarkeit
Shopware gilt als einsteigerfreundlich und überzeugt durch eine hohe Bedienbarkeit – auch im Backend.
Im Gegensatz zu Magento kann man mit Shopware Kunden auch über einen shopeigenen Blog auf neue Produkte und aktuelle Aktionen aufmerksam machen.

Gewährleistete Sicherheit
Durch das integrierte Plugin System, können Sie beruhigt die regelmäßigen Sicherheitsupdates integrieren. So sind Sie jederzeit

Performance der Shop-Systeme im Vergleich

Die Performance spielt bei Online-Shops eine große Rolle. Sollte ein Shop zu langsam laden, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass potenzielle Kunden abspringen.
Beide Systeme arbeiten mit Caching-Mechanismen. Durch die optimale Anpassung der Caching Funktionen profitiert die Ladezeit Ihres Online-Shops.
Um die optimale Performance zu gewährleisten müssen folgende Punkte dementsprechend angepasst werden:

  • Software- & Hardware-Konfiguration des Shops
  • Datenbank & Seitenstruktur
  • strukturierter Code
  • Hosting Anbieter

Bei der Auswahl des Hosting-Anbieters muss man beachten, dass die Shop-Systeme nicht bei jedem Hosting Angebot rundlaufen.

Web Beschleuniger Anwendungen

Bei Magento gibt es zusätzlich noch die Funktion, den Varnish Cache zu integrieren. Dabei handelt es sich um einen Beschleuniger von Web-Anwendungen. Der Varnish Cache speichert die aufgerufenen Daten und ließt diese dann direkt aus dem Cache aus. So sinkt die Ladezeit und die Zufriedenheit der Besucher steigt.

Shopware hingegen bietet standardmäßig, durch den HTTP-Cache, die Möglichkeit Frontend Seiten schnell und aktuell für den Kunden bereitzustellen.

Übersicht der technischen Details

Magento basiert auf dem Zend-Framework. Obwohl das Zend Framework mittlerweile in die Jahre gekommen ist, sei es trotzdem schneller als der Nachfolger Symfony 2. Mit der Veröffentlichung der Version 1.12.7 ist das Zend-Framework komplett mit PHP 5.6 kompatibel. Was jedoch die Kompatibilität mit dem sich in der Entwicklung befindenen PHP 7 angeht, gibt es noch keine genaueren Informationen.

Shopware hingegen läuft mit dem Framework „Enlight“, welches wie auch Magento, auf dem Zend-Framework basiert. Im Vergleich zum normalen Zend-Framework wurde Enlight jedoch komplett darauf ausgerichtet, eine hohe Performance und Erweiterbarkeit zu haben.
Enlight wurde wesentlich dafür entwickelt, um „sich neben Shopware als Standard-Produkt vor allem im Bereich der Entwicklung von individuellen eCommerce-Anwendungen zu positionieren“, sagte Shopware-Geschäftsführer Stefan Hamann.

Verbreitung der Shop-Systeme

Durch die starke Vermarktung von Magento ist das System das Maß aller Dinge im internationalen Bereich. Auf nationaler Ebene jedoch nehmen sich, durch den enorm starken Anstieg von Shopware, beide Systeme nicht viel.
In der Übersicht mit Google Trends sieht man die Nachfrage der unterschiedlichen Shop-Systeme in Deutschland 2016.

Google Trends Übersicht 2016

Da es sich bei Shopware um ein deutsches Produkt handelt, sticht hier natürlich der direkte deutschsprachige Support der Entwickler heraus. Bei Magento hingegen gibt es offiziellen Support nur in englisch.

Unser Fazit:

Alles in Allem lässt sich sagen, dass sich bei beiden Systemen gute Projekte realisieren lassen. Wobei Shopware eher auf dem benutzerfreundlichen Backend aufbaut um die User-Experience für den Betreiber so einfach wie möglich zu machen. Magento hingegen eignet sich für komplexere Projekte und ist perfekt geeignet spezielle Wünsche umzusetzen.

Diesen Beitrag bewerten